Logo Hot Wheels Berlin 26 Jahre Hot Wheels Berlin

Ihre Reifen- & Kfz.- Werkstatt in Berlin Bohnsdorf

   0151 - 55 42 87 62

Bitte nur Whatsapp oder SMS

  030 - 6766993

Ihre Werkstatt in Berlin

Über unser Unternehmen - Geschichte

In den Wirren der Nachkriegszeit begann Johann Wibbels 1947 in einer Laube in Bohnsdorf Fahrradschläuche und -reifen zu reparieren. Es gab einen großen Bedarf, so dass es an Arbeit nicht mangelte. Anfang der 50er Jahre erfolgte der Umzug an den Bohnsdorfer Dorfplatz Nr. 6, wo die Räume für das Gewerbe geeigneter waren. In diesen Räumen wurden die Dienstleistungen von Kfz- Reifen und -schläuchen ausgedehnt. In den Folgejahren kam der Reifenhandel hinzu.

Diese Erweiterung des Geschäftsumfanges war nur möglich, weil die Ehefrau Agnes Wibbels tatkräftig im Unternehmen mitarbeitete. Aus der Ehe sind zwei Kinder hervorgegangen: Sohn Bernd und Tochter Ruth.

Die Räumlichkeiten am Dorfplatz reichten für die sich entwickelte Firma mit nur 3 Mitarbeitern nicht mehr aus, so dass 1970 in die 200m entfernte Buntzelstraße 134 umgezogen wurde.

Die qualitative gute Arbeit und der Einsatz für seine Berufskollegen, führte dazu, dass Johann Wibbels zum Obermeister der Innung der Vulkaniseure berufen wurde.

Der Sohn Bernd erlernte den Beruf eines Fernsehmechanikers, während Tochter Ruth in die Fußstapfen des Vaters trat und eine Vulkaniseurausbildung absolvierte. Nach der praktischen Tätigkeit im väterlichen Betrieb legte sie erfolgreich die Prüfung als Meister des Vulkaniseurhandwerkes ab. Diese Prüfung war die Voraussetzung dafür, dass sie 1979 den Betrieb übernehmen konnte. Mit Engagement in ihrem Beruf verschaffte sie sich Anerkennung bei den Berufskollegen und wurde von der Handwerkskammer zum Obermeister berufen.

Ihre Kinder Uwe und Katrin Bethge wurden 1966 und 1973 geboren. Während die Tochter den Gärtnerberuf erlernte, absolvierte Uwe eine Vulkaniseurlehre.

1993 legte er die Meisterprüfung ab und übernahm den Familienbetrieb von der Mutter.

Da sich die Dienstleistungen rund um das Rad ständig erweitern, der technische Standard permanent wuchs und der Wettbewerb neue Anforderungen stellte, wurde 1995 der Betrieb umgebaut und es kamen Reparatur und Service rund um das Kfz hinzu. damit steht das Unternehmen auf zwei festen Standbeinen. Mit drei Hebebühnen und modernster technischer Ausstattung können die Anforderungen und Wünsche der Kunden sowohl im Reifenservice, als auch im Kfz- Reparaturbereich von den nunmehr 6 Mitarbeitern kurzfristig erfüllt werden.
Die Ausbildung des Nachwuchses ist seit 1997 selbstverständlich und zeugt u.a. davon, dass die Firma Hot Wheels bestrebt ist, ständig auf höchstem qualitativen Niveau zu arbeiten.

Wir schreiben das Jahr 2020 Herr Bethge hat sein Geschäft am 01.01.2020 feierlich an den jung Meister Dennis Reppin übergeben. Herr Reppin hatte im Sep 2010 selbst erst seine Lehre bei Hot Wheels begonnen und konnte diese mit Erfolg 2013 beenden. Danach hat er die Firma verlassen um sich auf den freien Markt umzuschauen. Im Oktober 2014 kam er zurück. 


Seit 2016 wurde darüber gesprochen das er den Vulkaniseurmeister macht. Im Jahre 2017 hat er begonnen mit Teil 4 der Meisterausbildung und im Sommer 2017 mit Teil 3. Vom Januar bis Juni 2018 war er in München für die Teile 1 + 2 der Meisterausbildung. Am 22.05.2019 hatte er die Meisterprüfung mit Erfolg bestanden. Nun gingen die Gespräche los für, die Übernahme der Firma Hot Wheels Reifen und KFZ Service.

Am letzten Tag im Jahr 2019 hatte Herr Bethge dann Herrn Reppin die Schlüssel zur Firma übergeben und die Meisterbriefe an der Wand wurden ausgetauscht. Wir bedanken uns bei Herrn Uwe Bethge für seine treuen Dienste als Inhaber sowie als lieben und netten Chef.

Am 02.01.2020 eröffnete Herr Reppin als neuer Inhaber mit einem kleinen Sektempfang für unsere Kunden die Firma feierlich mit dem gleichen Team.

Als neuer Inhaber stand Herr Reppin gleich im März vor seiner ersten und auch stärksten Herausforderung. Die Corona-Pandemie. Rückblickend gesehen hat uns die Pandemie nicht so stark getroffen wie erst gedacht. Nun ist das Jahr 2020 fast vorüber und wir blicken zuversichtlich auf das Jahr 2021.